Home.Thailand.Malaysia.Hong Kong.Philippinen.USA.Kanada.Gästebuch.Links.Impressum.
Philippinen

Die Philippinen sind eine Inselgruppe im Pazifik. Benannt wurden die Inseln nach dem spanischen Prinz Philipp aus dem 16. Jh.n.C. Die Philippinen bestehen aus über 7000 Inseln, von  welchen nur knapp über 800 bewohnt sind. Die grössten Inseln sind Luzon im Norden und Mindanao im Süden.

Von Deutschland aus sind die Philippinen nicht besonders gut zu erreichen, im Normalfall muss man einen Flug mit Umsteigemöglichkeit, in Doha, Bangkok, Singapur, Seoul oder Hong Kong nehmen. Bei der Einreise bekommen deutsche Staatsbürger ein Touristenvisum, welches 21 Tage Gültigkeit hat.

Die lokalen Sprachen auf den Philippinen sind u.a. Cebuano und Tagalog, allerdings sprechen und verstehen sehr viele Menschen englisch. Als Währung gilt dort der phil. Pesos (PHP), der Kurs im Vergleich zum Euro liegt meistens bei ca. 1:58.